DRK-Kreisversammlung: Neuer Schatzmeister und Ehrung langjähriger Mitglieder

Spendengelder stiegen an

Zum Schatzmeister gewählt: Dieter Michel (rechts) gratulierte Werner Merkel zu seinem neuen Amt beim DRK. Fotos: Hartung

Fuldatal. Versucht man die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zu charakterisieren, dürfen Worte wie Menschlichkeit und Neutralität nicht fehlen. Aktiv, innovativ und zukunftsorientiert beschreibt sich der Kreisverband Kassel-Land.

So auch am Freitagabend in der ordentlichen Kreisversammlung im Fuldataler Forum in Ihringshausen. Dieter Michel, stellvertretender Kreisvorsitzender, brachte zum Ausdruck, dass trotz sinkender Mitgliederzahlen das Spendenaufkommen in den vergangenen Jahren angestiegen sei. Während 2009 Spenden von 15 373 Euro und im vergangenen Jahr 18 273 Euro zusammenkamen, sind es in diesem Jahr bereits 30 000 Euro, die das DRK gesammelt hat. Im Jahr 2009 zählte der Kreisverband Kassel-Land 5136 Mitglieder, 2010 waren es mit 4931 deutlich weniger. „Eine Situation, mit der wir klarkommen müssen“, sagte Kreisvorsitzende Brigitte Wettengel.

54 000 Arbeitsstunden

Die DRK-Mitglieder leisteten rund 54 100 ehrenamtliche Stunden. Auch wurden neue Aktivitäten, wie der Haus-Notruf, entwickelt. Hervorragende Resonanz bekam die Senioren-Vortragsreihe. Der Kleiderladen in Fuldatal schrieb mit 12 500 Kleidungsstücken Erfolgsgeschichte. Ein zweiter Kleiderladen ist in Vorbereitung. Bei Kleidersammlungen und den Containern kamen 2010 78 Tonnen zusammen, eine Steigerung von acht Tonnen im Vergleich zu 2009. Die 14 Ortsvereinigungen engagierten sich unter anderem auch bei der Brandschutzaufklärung und dem Katastrophenschutz.

Während der Versammlung wurden einige Fördermitglieder für ihr 25-jähriges Engagement mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Außerdem stand die Wahl eines neuen Schatzmeisters an. Werner Merkel, selbstständiger Geschäftsstellenleiter bei der Sparkassen-Versicherung, wurde einstimmig von den Mitgliedern gewählt und sogleich von Brigitte Wettengel und Dieter Michel in sein Amt eingeführt.

Von Tina Hartung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.