Das Lohfeldener Dorffest in Crumbach hatte für die Besucher jede Menge zu bieten

Spiel, Musik und Sport

Tolles Programm beim Dorffest: Die Kinder der grün-weißen Garde der 1. Großen Karnevalsgesellschaft 1949 Lohfelden zeigten vor ihrem Stand in der Bachstraße einen Tanz mit schnellen Schrittkombinationen und ausgefeilter Choreografie. Fotos: Hartung

Lohfelden. „Hier ist alles spitze“, freut sich Ursel Höhne. Das Programm habe für jeden etwas zu bieten, sagt sie. Die 85-jährige Lohfeldenerin war am Samstag mit ihren Freundinnen Lieselotte Wenkel (83), Erika Brückmann (79) und Ursula Hammaecker (73) zum Seniorennachmittag in den Löwenhof gekommen.

Am Wochenende wurde im Ortsteil Crumbach das Lohfeldener Dorffest gefeiert. Dabei gab es, nicht nur für die ältere Generation, ein tolles Unterhaltungsprogramm im historischen Löwenhof und jede Menge Attraktionen im Freien zu erleben. Ausgerichtet wurde das Fest von der Dorfgemeinschaft.

Vor den historischen Fachwerkhäusern in der Bachstraße konnten die Gäste an zahlreichen Ständen gemütlich vorbeiflanieren und sich allerlei Leckereien wie Kartoffelpuffer, Kuchen und österreichische Spezialitäten schmecken lassen. Walburga Koch (59, Lohfelden) freute sich besonders, weil ihre beiden Enkelkinder beim Auftritt der grün-weißen Garde der 1. Großen Karnevalsgesellschaft 1949 Lohfelden mittanzten.

Für das Kinder- und Jugendprogramm wurde ein Zelt aufgebaut, in dem es am Nachmittag Märchen und am Abend eine Party mit DJ Tommek und DJ Lars gab. Hüpfburg, Rollenrutsche und verschiedene andere Spielstationen komplettierten das Programm für die Jüngsten.

Claudia Ronschke (42) und Bodo Schmidt (45, beide Lohfelden) mögen das Dorffest. „Allerdings war das Angebot beim letzten Mal viel besser“, findet Bodo Schmidt. Bereits am Donnerstag gab es einen Dia-Vortrag über „Alt-Crumbach“ mit vollem Haus.

Am Freitagabend stand der Löwenhof ganz im Zeichen des Sports, denn Bürgermeister Michael Reuter ehrte Lohfeldens erfolgreichste Sportler (Bericht folgt).

Zu den Höhepunkten des Dorffestes gehörte neben dem Tanztee mit Manni Schmelz auch das Konzert der Bigband „Vorsicht Gebläse“ am Samstagabend.

Vor dem Frühschoppen gestern Vormittag gab es einen ökumenischen Gottesdienst, der vom gemischten Chor und dem Orchester Lohfelden unterstützt wurde. Seniorennachmittag, Konzerte, Sportlerehrung – zu welcher Zeit auch immer man kam, die Löwenhof-Festscheune war zu jeder Veranstaltung gut besucht.

Von Tina Hartung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.