SV Espenau warb für seine Angebote: Volleyballgruppe soll gegründet werden

Spiele und Bewegung für alle

Nachwuchs auf dem Tanzparkett: Die Krümel-Gruppe zeigte bei der Hallensportschau des SV Espenau Rhythmusgefühl beim Jazztanz.

Espenau. Fußball, Tischtennis, Handball, Tanz oder Leichtathletik. Es gibt viele Möglichkeiten, sich in der Freizeit zu bewegen. Und der SV Espenau macht dafür ein breites Angebot: Das konnten Besucher des Sportwochenendes während der Präsentation einzelner Sparten erleben.

Der Verein bietet nicht nur körperliche Ertüchtigung sondern auch Kontakte. Viele Besucher und Vereinsmitglieder nutzten das schöne Wetter am Sonntag zu einem Plausch auf den Bierzeltbänken, während sich ihre Kinder bei der Geschicklichkeitsolympiade auf dem Parkplatz der Halle vergnügten. Die Erwachsenen kauften Lose, die Tombola hatten eine Reihe von Sponsoren bestückt. Deren Erlös kommt der Jugendarbeit des Vereins zugute.

Der SV sei mit seinen 1400 Mitgliedern gut aufgestellt, sagt dessen Vorsitzender Uwe Fischer. Vor allem für Senioren halte man eine breite Palette von Bewegungsmöglichkeiten bereit. Für die anderen Altersgruppen plane man, das Angebot im Breitensportbereich noch auszubauen.

Demnächst solle eine Volleyballgruppe gegründet werden. Einen Vorgeschmack darauf lieferte das Juxturnier am Samstagnachmittag, welches das Sportwochenende des SV eröffnete. Außerdem schaue sich der Verein ständig nach Trendsportarten um, sagte Fischer. Er könne sich vorstellen, dass beispielsweise Slackline, das Balancieren auf einem zwischen Bäumen gespannten Band, angeboten werde. Neue Angebote erforderten allerdings immer viel Organisation. Denn trotz der zwei kleinen und der großen Sporthalle, die der Verein bespiele, seien die Hallenzeiten immer knapp.

Das Sportwochenende stand ganz im Zeichen der Familien. So konnten Interessierte beim Eltern-Kind-Turnen schnuppern. (pdi)

Info und Kontakt: www.svespenau.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.