FTSV lud zu 4. Ahnataler Tischtennismeisterschaften für Freizeit- und Vereinssportler

102 Spiele und viel Spaß

Gute Stimmung beim Verkauf: Hanna, Lena und Saskia (von links) bedienten Zuschauer Ulrich Damerau.

Ahnatal. Viel Zeit kostete die Organisation zu den 4. Ahnataler Tischtennismeisterschaften: Über 30 Stunden planten die ehrenamtlichen Helfer des FTSV Heckershausen, bis das Turnier für Freizeitspieler aus der Gemeinde und aktive Vereinsspieler stattfinden konnte.

Am Ende hatte es sich gelohnt. „Es waren deutlich mehr Besucher als letztes Mal, das freut uns und bestätigt den Wert des Turnieres“, meinte Organisator Dirk Neumann. Hatte das Turnier zuletzt mangels Resonanz noch vor dem Aus gestanden, erschienen nun 34 Tischtennisbegeisterte und lieferten sich in fünf Turnieren spannende Duelle.

Am Ende freuten sich Tobias Socarici bei der Jugend der Vereinsspieler, Timo Tepel bei den Vereinsspielern, Alana Socarici bei den Freizeitspielerinnen, Linette Socarici bei den Schülerinnen der Freizeitspieler und Dieter Sadlowski bei den Freizeitspielern über Pokale und Sachpreise für den erreichten Sieg in dem jeweiligen Turnier.

Immerhin 14 Hobbyspieler hatten den Weg in die Sporthalle gefunden und waren begeistert. „Hier trifft man Leute, hat weder Stress noch Druck und kann einfach mal den Sport genießen“, erklärte Dieter Sadlowski. Bei 102 Spielen herrschte an den zwölf Platten reger Betrieb. Rund 30 Zuschauer feuerten zudem die Sportler an.

Der Vereinsvorsitzende des FTSV Heckershausen, Bernd Klenke, betonte die Wichtigkeit des Turniers, das über die Abteilungssparte hinaus eine gemeinsame Veranstaltung im Verein und im ganzen Ort darstelle. Das Ziel des von dem ehemaligen Abteilungsleiter der FTSV-Tischtennisabteilung Michael Blechinger gegründeten Turnieres besteht darin, Amateurspieler anzusprechen, mit dem Sport vertraut zu machen und somit neue Mitglieder zu gewinnen.

Dirk Neumann hofft vor allem bei den Frauen auf eine positive Rückmeldung. Vielleicht, so Neumann, kann mit Angeboten wie dem alle zwei Jahre stattfindenden Turnier der Traum einer eigenen Tischtennis-Damenmannschaft im FTSV realisiert werden. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.