Mädchenaktionswoche in Ahnatal ein voller Erfolg – Lob für das Konzept

Ahnataler Mädchen blieb keine Zeit für Langeweile

Spaß am Shuffleboard: Verena (von links), Gisela Boll, Sina, Ivie, Paulina, Johanna, Madeleine, Sarah, Marie Luise, Chris Marie, Selina und Jana probierten sich an dem neuen Spielgerät im Café Klatsch. Foto: Kisling

Ahnatal. Ein voller Erfolg war die Mädchenaktionswoche in Ahnatal. „30 Mädchen wollten mitmachen, einen solchen Ansturm gab es noch nie“, schwärmte Gisela Boll vom Amt für Kultur, Jugend und Senioren der Gemeinde Ahnatal.

Seit sieben Jahren bietet Boll in der letzten Ferienwoche ein abwechslungsreiches Programm für Mädchen ab acht Jahren an. Traditionell wird kreativ gearbeitet. Da man bei den kreativen Arbeiten individuell auf die Teilnehmer eingehen muss und die räumlichen Möglichkeiten im Café Klatsch begrenzt sind, musste das Teilnehmerfeld auf zwölf Mädchen reduziert werden, erklärt Boll.

Zwischen drei und vier Stunden kamen die jungen Ahnatalerinnen an vier Tagen zusammen. „Die Truppe war einfach klasse. Es gab ganz verschiedene Altersgruppen, das hat das Miteinander zusätzlich gefördert“, fand Jana. Madeleine lobte ebenfalls das Konzept, das für eine gute Gruppendynamik sorgte und nie Langweile aufkommen ließ.

Ein Höhepunkt war das Kickerturnier. Alle Mädchen kämpften gegeneinander, um die Siegerin zu ermitteln. Über die kleine Auszeichnung zur Kicker-Siegerin freute sich am Ende Sina.

Neues Shuffleboard

Erstmalig wurde neben dem Kickerturnier ein Shuffleboard-Turnier ausgerichtet. Das Shuffleboard wurde von ehrenamtlichen Mitgliedern der Holzwerkstatt gebaut und von den Mädchen eingeweiht. Am Ende behielt Jana die Oberhand. „Es hat wirklich Spaß gemacht“, meinte die glückliche Siegerin.

Für sie blieb trotz des Sieges die gemeinsame Wanderung zum Naturparkzentrum am Hohen Dörnberg der Höhepunkt der Woche. Am Dörnberg stand neben einem Picknick in der Natur und der Besichtigung des Naturparkzentrums eine Rallye auf dem Programm. An den restlichen Tagen wurde im Café Klatsch geklebt, gestaltet, gemalt und gebastelt. Zeit für Langweile konnte bei so vielen Möglichkeiten nicht aufkommen. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.