Spielhalle in Elgershausen wächst weiter: Öffnung schon Ende Oktober

+
Nimmt Form an: Das Gebäude, in dem die vier Automatencenter untergebracht werden sollen, ist jetzt schon gut zu erkennen. Die Eröffnung soll laut Bauschild noch im Herbst 2011 über die Bühne gehen.

Schauenburg. Schon Ende Oktober könnte die neue Spielhalle im Gewerbegebiet Hilschen in Elgershausen öffnen. Diesen baldigen Termin hält Schauenburgs Bürgermeisterin Ursula Gimmler (CDU) für durchaus realistisch.

Das Gerüst der Halle an der Großenritter Straße steht bereits. Auf der Baustelle wird emsig gearbeitet. Der Investor selbst, Heinz Hartwig, Chef der Palms Entertainment GmbH Guxhagen, äußert sich seit geraumer Zeit nicht mehr zu dem Projekt. Auch die Bürgermeisterin betont, dass sie seit Wochen nichts mehr von Hartwig gehört habe. In früheren Gesprächen habe dieser aber vom Eröffnungstermin Ende Oktober gesprochen.

Nachdem der Investor das Vorhaben wegen der drohenden Verschärfung der Gesetze zum Betrieb von Spielhallen im Frühjahr auf Eis gelegt hatte, begann er Anfang August doch mit dem Bau der Halle.

Das Spielcasino wird zunächst das einzige Gebäude in dem Elgershäuser Gewerbegebiet bleiben. Nach Angaben von Bürgermeisterin Ursula Gimmler haben sich noch keine weiteren Investoren für eine Ansiedlung entschieden.

Von Sven Kühling

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.