Mathilde Deckers ist das älteste Mitglied im OSC Vellmar

Sport auch noch mit 90

Kennen sich seit Jahrzehnten: Mathilde Deckers (links) wird von Christa Figge beglückwünscht. Foto: privat/nh

Vellmar. Mit 90 Jahren ist Mathilde Deckers, die in dieser Woche Geburtstag hatte, das älteste aktive Mitglied nicht nur in der Turnabteilung des Obervellmarer Sportclubs (OSC), sondern im gesamten Verein. Ihr zu Ehren wurde jetzt im OSC-Clubhaus ihr Jubiläum mit vielen Weggefährtinnen gefeiert.

Mathilde Deckers hat ein bewegtes Leben hinter sich. Sie ist in Duisburg geboren, hat mit 20 Jahren geheiratet. Als im Jahre 1955 die Entscheidung anstand, mit ihrem Mann mitzugehen, der ein berufliches Angebot aus Südafrika hatte, war sie begeistert. „Diese sechs Jahre waren mit die schönsten in meinem Leben“, sagte die Jubilarin rückblickend während der Feierstunde. Ihre Freunde von damals sind verstorben, aber mit deren Kindern und Enkeln in Südafrika werde regelmäßig telefoniert.

Seit 1971 ist Mathilde Deckers Mitglied in der Turnabteilung des OSC und hat mit ihren Turnkameradinnen an vielen Hessischen und Deutschen Turnfesten teilgenommen und in Großgruppenveranstaltungen den Verein repräsentiert.

Da sie stets um 15 Jahre älter war als ihre Mitturnerinnen, regte sie schon vor 20 Jahren Sportangebote für die älteren und alten Mitglieder an. Es dauerte, bis solch eine Gruppe ins Leben gerufen wurde, in diesem Jahr feiert „Fitness und Spaß im Alter“ dreijähriges Bestehen. Seit wenigen Wochen macht Mathilde Deckers dort mit. Ihre regelmäßige Sportstunde ist jedoch jeden Dienstagmorgen die Wirbelsäulengymnastik.

Von Problemen hat sich die Jubilarin nicht unterkriegen lassen. Mit Ehemann Hans möchte sie wieder einmal nach Südafrika fliegen. (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.