70 Kinder feierten begeistert den Abschluss der Fuldataler Ferienspiele

Sport mit Cola und Nudeln

Abschluss der Fuldataler Ferienspiele: Wie bei jeder Olympiade gab es beim Osterfez jede Menge begeisterter Fans. Fotos: Sommerlade

Fuldatal. Spaghetti und Cola – für die meisten Kinder ist das eine sehr schmackhafte Kombination. Bei den Fuldataler Ferienspielen genossen die 70 Teilnehmer diese jedoch auf recht ungewöhnliche Art. Zum Abschluss des vom Jugendarbeiterinnen-Duo Sandra Dötenbier und Katja Mellenthin organisierten einwöchigen „Osterfez“ gab es eine Olympiade der besonderen Art. Dabei sorgte vor allem die Spaghetti-Cola-Rallye für viel Spaß bei den Teilnehmern im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren.

„Das macht total Spaß, ist aber gar nicht so einfach“, fanden Alena und Lukas. Denn das Auffädeln der Getränkedose mittels einer rohen Spaghetti-Nudel im Mund hatte es in sich. Und das Aufnehmen der Dose ohne die Hilfe der Hände und die Abstimmung zwischen den Spielpartnern ebenfalls. Nach einigen Versuchen gelang jedoch das Unterfangen und die jeweiligen Teams machten sich mit staksigen Schritten, Nudel und Dose auf zur Parcours-Strecke. Sehr zur Freude der jeweiligen Fan-Clubs, die die Teams aus Ihringshausen, Simmershausen, Rothwesten und Wilhelmshausen kräftig anfeuerten.

„Die Kinder sind hier mit Feuereifer dabei“, freute sich das Organisatoren-Team. Seit 2003 gibt es in Fuldatal die Ferienspiele in den Osterferien, die traditionell in der Woche vor Karfreitag stattfinden. „Diese Ferien-Aktion hat sich bewährt“, so Mellenthin. „Den Kindern wird ein bunt gemischtes Programm aus Spielen und Basteln mit freizeitsportlichem und heimatkundlichem Charakter geboten. Das wissen sie zu schätzen.“

Während an den ersten Tagen das Angebot Ort in den jeweiligen Jugendräumen der vier teilnehmenden Ortsteile stattfindet, werde das Abschlussfest stets zusammen gefeiert. „Das ist dann immer der krönende Abschluss“, ergänzt Dötenbier. Ähnlich sahen dies auch die Teilnehmerinnen Hanna, Sina und Paula. „Wir kommen echt gern hierher, weil es hier viele tolle Spiele und Aktionen gibt“, so die Kinder aus Rothwesten.

Auch Niklas und Tabea waren mit viel Spaß bei der Sache. „Schön ist auch, dass man hier gemeinsam mit Freunden spielen und etwas erleben kann. So machen die Ferien richtig Spaß.“

Von Martina Sommerlade

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.