Landkreis gibt über 127 400 Euro für Bauprojekte, Sportgeräte und Jugendförderung

Sportkreisfusion fast perfekt

Finanzspritzen: Uwe Koch vom Fachdienst Verkehr und Sport des Landkreises in Hofgeismar (rechts) und Mitarbeiterin Petra Krick (links) überreichten die Förderbescheide an die Vertreter der Sportvereine. Foto: Vossen/nh

Kreis Kassel. Gleich mehrere gute Nachrichten gab es am Donnerstagabend in der Außenstelle der Landkreisverwaltung am Kasinoweg in Hofgeismar: Die Fusion der Sportkreise Hofgeismar und Region Kassel ist so gut wie gelungen, und der Landkreis Kassel unterstützt die Sportvereine im Kreis in diesem Jahr mit 127 400 Euro.

Das Geld ist für vereinseigene Bau-Projekte und die Beschaffung langlebiger Sportgeräte sowie für die Jugendförderung und die Geschäftsstellen der Sportkreise Region Kassel und Hofgeismar bestimmt.

„Was die Vereine leisten ist hervorragende Arbeit, und ihre Einsatzfreude strahlt Optimismus aus“, sagte Uwe Koch vom Fachdienst Verkehr und Sport des Landkreises.

Einen Grund optimistisch in die Zukunft zu blicken, nannte Roland Tölle, Vorsitzender des Sportkreises Kassel. Die Vorstände der Sportkreise Region Kassel und Hofgeismar seien sich über ihren Zusammenschluss einig geworden, teilte Tölle mit. Wie berichtet, fanden sich im Sportkreis Hofgeismar nicht mehr genug Vorstandsmitglieder. Als Termin sei der 4. Mai 2012 vorgesehen. Jetzt müssten sich die Vereine entscheiden, so Tölle, der sich mit Carmen Wallbach, Vorsitzende des Sportkreises Hofgeismar, zuversichtlich zeigte. Der Kasseler Vorsitzende bedankte sich für die Zuwendungen und den größten Beitrag zur Sportförderung im Kreis Kassel durch den Landkreis: Die kostenlose Nutzung der kreiseigenen Sporthallen und -anlagen.

Die Förderbescheide wurden erstmals während einer Feierstunde überreicht. Den höchsten Zuschuss erhielt der KSV Baunatal mit 42 380 Euro als erste Rate für die Erweiterung der KSV Sportwelt. In den nächsten Jahren seien hier nochmals 97 620 Euro als Förderung für das Projekt mit einer Gesamtinvestition von 1,6 Millionen Euro vorgesehen, sagte Koch.

Neue Fitnessgeräte

Außerdem gingen 6810 Euro an den KSV für die Anschaffung von Fitnessgeräten. Zu den 27 Sportvereinen die eine Zuwendung erhielten, gehören auch der Schützenverein Hertingshausen (140 Euro / SCATT-Anlage).

Auch 2012 könne der Landkreis den Vereinen wieder finanzielle Unterstützung für vereinseigene Baumaßnahmen und Gerätebeschaffungen leisten, kündigte Koch an. Anträge auf Kreiszuwendungen könnten vor Baubeginn beziehungsweise vor der Geräteanschaffung beim Landkreis gstellt werden. (ziv/nh) Kontakt: Landkreis Kassel, Fachdienst 220 Verkehr und Sport, Kasinoweg 22, Hofgeismar, Petra Krick, 0 56 71/80 01-22 74.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.