Dank für Engagement: SPD-Ortsverein Weimar bestätigte in seiner Versammlung den Vorstand

Sprenger seit 60 Jahren Sozialdemokrat

Vorstand und erweiterter Vorstand: Stephan Hänes (von links), Margit Franzkowiak, Sylke Jahn, Heiko Jahn, Christa Immelnkämper, Thomas Dittrich-Mohrmann, Kyra Semmelrodt und Frank Semmelrodt. Es fehlen: Helmut Guthof und Erwin Friedmann. Foto: Kisling

AHNATAL. Ehrenamtliche Tätigkeiten gewinnen immer mehr an Bedeutung, da die Zahl derer, die sich engagieren, in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken ist. Umso erfreulicher war es für den SPD-Ortsverein Ahnatal-Weimar in der jüngsten Jahreshauptversammlung, dass man Ehrungen für insgesamt 245 Jahre Mitgliedschaft aussprechen konnte. „Das ist eine Tatsache, die alle Anwesenden mit Stolz und Dankbarkeit erfüllt“, machte Thomas Dittrich-Mohrmann, einer der Vorsitzenden des Ortsvereins, in der Versammlung deutlich.

Robert Sprenger wurde dabei für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Sieglinde Klapp, die seit einigen Jahrzehnten in der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) aktiv ist, Horst Koch und Wolfgang Schröder, seit 40 Jahren Mitglied in der SPD, wurden ebenso gewürdigt wie Gunthilde Dietrich, seit 25 Jahren Mitglied in der SPD und engagiert in der ASF-Arbeit.

Zudem bekundeten die Mitglieder durch die Wiederwahl des bestehenden Vorstandsteams ihr Vertrauen in die Spitze des Ortsvereins. Demnach bleiben Heiko Jahn, Stephan Hänes und Thomas Dittrich-Mohrmann als gleichberechtigte Vorsitzende im Amt, wobei Dittrich-Mohrmann der Sprecher des Vorstandes ist. Sylke Jahn wurde zur Kassiererin und Frank Semmelrodt zum Schriftführer ernannt.

Den erweiterten Vorstand des SPD-Ortsvereins bilden Margit Franzkowiak als Seniorenbeauftragte, Christa Immelnkämper als stellvertretende Schriftführerin, Kyra Semmelrodt als stellvertretende Kassiererin, Helmut Guthof als Gerätewart und stellvertretender Seniorenbeauftragter sowie Erwin Friedmann als stellvertretender Gerätewart.

Jahn dankte den ausscheidenden Mitgliedern für ihr jahrelanges Engagement und hob dabei die Offenheit, die Hilfe bei der Einarbeitung des neuen Vorstandsteams und die Herzlichkeit im gegenseitigen Umgang hervor. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.