Vier Tage – vom 2. bis 5. Juni – wird in der Baunataler Innenstadt mit buntem Programm gefeiert

Stadtfest-Meile lockt mit Rock und Pop

Rockige Stimme: Michael Holderbusch ist mit seiner Band am Samstag, 4. Juni, am Rathaus zu Gast. Archivfoto: Schoelzchen

Baunatal. Ray Binder, Rockmachine oder Supertalent-Zweiter Michael Holderbusch – auf dem Baunataler Stadtfest soll musikalisch die Post abgehen. Von Donnerstag, 2. Juni, bis Sonntag, 5. Juni, wird auf der Meile zwischen Europaplatz, Rathaus, Eon-Gebäude und katholischer Kirche gefeiert. Angezapft wird am Donnerstag um 16 Uhr auf der Rathausbühne. Frühlingshafter Gesang, Tanz, Rock und Pop erwartet die Gäste auf den Bühnen des Stadtfestes. Auf dem Europaplatz wird ein Biergarten eingerichtet. Da haben deftige Speisen und Gerstensaft Vorrang. Am Sonntag gibt es ab 12 Uhr den Rengershäuser Eintopf.

Das Weindorf präsentiert sich – zum zweiten Mal – am Eon-Gebäude. Die Veranstalter kündigen dies als gemütlichen Treff mit Wein, Käse, Brezeln und Musik an.

Winning Voices

An allen Tagen sind die Winning Voices mit ihrer Musikrevue am Weindorf vertreten. Laut Pressemitteilung werden ganz verschiedene Themen musikalisch aufbereitet.

Ein Kinderland soll die jungen Besucher anlocken. Auf dem Europaplatz werden Spiele angeboten. Auch einem Start auf der Rollenrutsche steht nichts im Wege.

Kinderland

Geöffnet ist das Kinderland täglich von 15 bis 19 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Schon Tradition hat der Vergnügungspark auf dem Festplatz neben der Musikschule. Dort machen allerhand Fahrgeschäfte und Buden mit Musik und bunten Lichtern auf sich aufmerksam.

Der Festzug zum Stadtfest startet am Samstag um 16 Uhr am Parkstadion. Die Strecke des Zuges wurde von den Organisatoren verkürzt. Die besten Beiträge werden auf der Bühne Europaplatz prämiert.

Veranstalter des Stadtfestes ist wieder das Baunataler Kuratorium.

Übrigens: Rockröhre Michael Holderbusch steht mit seiner Band am Samstag, 4. Juni, ab 22 Uhr auf der Bühne am Rathaus.

Von Sven Kühling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.