Programm für „Sommer im Park“

Sommer im Park: Stammgäste haben zugesagt

SusanJames

Vellmar. Der Liedermacher Hannes Wader setzte in diesem Jahr den umjubelten Schlusspunkt des Vellmarer Kulturfestivals „Sommer im Park“. Offiziell 11.179 Besucher sahen die 22 Veranstaltungen auf dem Festplatz an der Brüder-Grimm-Straße.

Damit überbot das Festival mit seiner 18. Auflage noch einmal die Bestmarke aus dem Vorjahr mit 11.041 Besuchern.

Aber das ist für den Kulturbeauftragten der Stadt Vellmar, Gerhard Klenner, schon Schnee von gestern, eine schöne Erinnerung. Denn er steckt mit seinen Mitarbeitern schon voll in den Vorbereitungen zur 19. Auflage im kommenden Jahr, die vom 21. August bis zum 8. September läuft. Wieder setzt er auf einen Mix von bekannten, weniger bekannten und Geheimtipps bei der Programmplanung.

Zu den Höhepunkten dürften unter anderem die Stammgäste Götz Alsmann und Band (26. August) und der dann 86-jährige Kabarettist Dieter Hildebrandt (7. September) genauso gehören wie Mirja Boes mit ihrem Programm „Ich will doch nicht“ (5. September). Auch die Publikumslieblinge - die Kernölamazonen mit der „SOKO Kürbis“ (3. September) werden wieder mit von der Partie sein. Zu den Geheimtipps dürfte Susan James aus den USA mit Folk-, Country- und Bluesmusik gehören (30. August).

Vorverkauf läuft

Der Vorverkauf läuft zwar bereits - 2000 Tickets sind schon weg -, aber es gibt laut Klenner für alle Gastspiele noch Karten. Vorverkaufsstellen:

Bürgerservice Vellmar Rathaus, 0561/8292111,

Piazza Vellmar, neue Öffnungszeiten ab 3. Januar montags und donnerstags 16 bis 18 Uhr, Tel. 0561-8617893,

über den HNA Ticketservice, 0561/203204,

und Schreibwaren Scheffer in Obervellmar.

Online über den HNA Kartenservice oder  www.piazza.ddticket.de  Kartenversand nach Bestellung wieder ab dem 3. Januar. (swe)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.