Steuergerät soll getauscht werden

Stau durch defekte Ampel - Straßen Richtung Kassel-Wilhelmshöhe betroffen

Betroffen: Auch auf der ehemaligen B 520 stauen sich am frühen Morgen die Fahrzeuge zurück. Das Foto zeigt die abschüssige Strecke Richtung Schauenburg. Archivfoto: Kühling

Baunatal/Schauenburg. Wenn Wolfgang Funke derzeit morgens um halb acht von Großenritte Richtung Kassel-Wilhelmshöhe startet, weiß er: „Ich gerate in einen Stau.“ Seit einigen Tagen beobachtet der Baunataler, der in Kassel arbeitet, Fahrzeugschlangen.

Sowohl auf der ehemaligen B520 als auch auf der Kreisstraße aus Richtung Elgershausen vor der Autobahnanschlussstelle Kassel-Wilhelmshöhe.

Laut der für die überörtlichen Straßen zuständigen Behörde Hessen Mobil ist eine defekte Ampel an der Kreuzung Richtung Konrad-Adenauer-Straße dafür verantwortlich.

Wolfgang Funke fährt seit zehn Jahren durch Altenritte. Schon am Abzweig aus dem Stadtteil auf die Kreisstraße in Höhe des Gärtnereibetriebes müsse er sich jetzt im Schritttempo einfädeln, berichtet der Großenritter. „Dort stauen sich die Autos zurück bis Elgershausen.“ Das gleiche Spiel gelte am nächsten Abzweig in Höhe des früheren Forsthauses Am Brand auf die ehemalige B520.

Er könne sich nicht erklären, wie es dazu plötzlich komme, sagt Wolfgang Funke. „Es handelt sich um einen Defekt an der Ampel“, sagt Horst Sinemus, Sprecher der Landesbehörde Hessen Mobil.

Es seien inzwischen Monteure dort gewesen, um das Problem an dem Steuergerät zu beheben. In Kürze, so Sinemus, werde das gesamte Steuergerät der Ampelanlage ausgewechselt. „Eigentlich müsste sich die Situation jetzt schon gebessert haben.“

Zu dem Defekt an der Ampel nahe der A44 könnte noch die Baustellensituation in Kassel als Stauursache hinzukommen. Möglicherweise nutzen vermehrt Autofahrer den Weg über Wilhelmshöhe, um nicht durch die Stadt Kassel rollen zu müssen. Dort wird der Verkehrsfluss derzeit an vielen Stellen durch Baustellen behindert. Zu dieser Vermutung könne er nichts sagen, betont der Hessen-Mobil-Sprecher. Es fänden in diesem Bereich keine Verkehrszählungen statt.

Von Sven Kühling

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.