Alpenglühn und Hüttenzauber: Mädchenaktionstag im Jugendzentrum

Spaßig: Emily (11, vorne von links), Kim (12), Jessica (11), Cansu (11) und Wencke (12) beim Alpenglühn. Hinten von links hatten sich Leonie (11) und Emily (12) hinter der Kuh versteckt. Fotos: Hartung

Baunatal. Im Baunataler Jugendzentrum Second Home drehte sich alles um „Alpenglühn und Hüttenzauber“. So lautete das Motto des Mädchenaktionstags, bei dem 60 Teilnehmerinnen von zehn bis 16 Jahren mitmachten.

Veranstaltet von der Mädchenarbeitsgemeinschaft im Landkreis Kassel, zu der Frauen aus Vellmar, Niestetal, Baunatal, Lohfelden, Breuna und Schauenburg gehören, bot die Veranstaltung am Samstag verschiedene Workshops zum Thema Alpen.

Während sich die Gruppe der Tänzerinnen zu Après-Ski-Hits austobte und im Bastelraum Magnettafeln hergestellt wurden, bereiteten die jungen Köchinnen ein Alpen-Buffet mit Kaiserschmarrn und anderen bayerischen und österreichischen Leckereien für den Abend vor. Josefine (12) und Felicitas (13) entspannten sich lieber im Wellnessraum, in dem es Pediküre und Fußbäder für geschundene Wanderfüße gab. „Ich habe mich für orangene Nägel entschieden“, sagte Josefine.

Besonders viel Spaß hatten die Mädchen mit der lebensgroßen Kuh, an der sie sich im Melken ausprobieren konnten.

Darüber hinaus amüsierten sie sich beim Nageln, einem bayerischen Geschicklichkeitsspiel, und beim Stemmen von voluminösen Bierkrügen.

Dennoch hätten sich die Mädchen mehr für die Schönheit gewünscht. „Das Thema Strand und Meer hätte mir viel besser gefallen“, sagte Wencke (12) und bedauerte, dass dieses Mal keine Gesichtsmasken hergestellt wurden.

Im vergangenen Jahr sei das Wellnessangebot besser gewesen, fand auch Emily (11). Cansu indes gefiel der Aktionstag sehr gut. „Endlich mal was nur für Mädchen“, so lobte die Elfjährige das angebotene Programm.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.