Probleme mit Winterdienst in Ringenkuhlerstraße

Straße ist frei, aber Bus fährt nicht rein

Ärgernis für Anwohner: Obwohl die Ringenkuhlerstraße in Wickenrode zurzeit schnee- und eisfrei ist, fährt hier kein Bus. Die Anwohner müssen weite Strecken zu Fuß gehen. Foto: Schindler

Helsa. „Die Sonne scheint, die Straße ist trocken, und trotzdem ist die Ringenkuhlerstraße in Wickenrode für den Bus gesperrt“, ärgert sich eine HNA-Leserin. Unverständnis herrscht bei vielen Anwohnern im Helsaer Ortsteil Wickenrode darüber, dass der Bus trotz freier Strecke nach wie vor nicht durch die Ringenkuhlerstraße fährt.

Die steile und enge Straße war wegen großer Schneemassen und Vereisung im Dezember für den Bus gesperrt worden. Seither fährt der Bus – wie bereits im vorigen Winter – auf der B 451. Die Haltestellen an der Ringenkuhlerstraße werden nicht bedient, die Menschen müssen zum Teil weite Strecken zu Fuß zurücklegen, um zum Bus zu gelangen.

Der NVV kann sich vorstellen, diese Regelung wieder aufzuheben. Allerdings müsse die Gemeinde garantieren, dass sie die Straße freihalten kann. „Wir wollen unsere Kunden schließlich nicht alle drei Tage vor eine neue Situation stellen“, so der NVV.

„Wenn die Gemeinde die Straße sicher räumen kann, dann fahren wir wieder rein“, heißt es weiter. Das war zuletzt nicht der Fall, weil die Gemeinde kein Streusalz mehr hat. Die Vorräte seien aufgebraucht, bestätigt Bürgermeister Tilo Küthe (SPD). Statt Salz werde Splitt eingesetzt, der bei Eisbildung allerdings nicht ausreicht. Fürs Wochenende sei der Gemeinde eine Salzlieferung zugesagt worden, Ende Januar solle eine weitere und größere Lieferung kommen, sagt der Bürgermeister.

Angesichts der freien Straße und der milden Aussichten für die nächsten Tage ist es möglich, dass der Bus bald wieder durch die Ringenkuhlerstraße fährt. Am heutigen Freitag jedenfalls wollen NVV und Gemeinde gemeinsam darüber beraten und eine Entscheidung treffen. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.