Die hr-Bigband gastiert beim Baunataler Sommer

Swing à la Ellington

Sie swingen die Stadthalle: Die hr-Bigband kommt mit einer Hommage an den legendären US-Bandleader Duke Ellington zum Baunataler Sommer. Foto: nh

Baunatal. Der legendäre Bandleader Duke Ellington steht im Zentrum eines Konzerts der hr-Bigband beim Baunataler Sommer. Die Musiker des Hessischen Rundfunks gastieren mit ihrer Hommage am Mittwoch, 24. August, beim Baunataler Sommer (ab 19.30 Uhr, Stadthalle).

Ellingtons Karriere begann in den 20er-Jahren im berühmten Cotton Club im New Yorker Stadtteil Harlem, wo er den „Jungle Sound“ schuf und als Bandleader den Swing und die Bigband-Musik prägte. Dies feiert das hr-Orchester mit vielen bekannten Stücken des US-Künstlers. Dabei wird die hr-Bigband unter Leitung von Ed Partyka von der mehrfach ausgezeichneten niederländischen Sängerin Fay Claassen unterstützt, die ihre Stimme jazzig swingen lässt. (ing)

Karten vorab: 16 Euro, ermäßigt 14 Euro, im Dreier-Abo 13,60 Euro (jeweils plus Gebühr); Abendkasse: 20 Euro, ermäßigt 18 Euro.

Vorverkauf: HNA-Kartenservice Baunatal, Europaplatz 1, Tel. 05 61/49 18 90, und Kassel, Kurfürsten-Galerie, 05 61/20 32 04. MELDUNG LINKS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.