Unbekannte scheiterten an Tresor

Täter drangen in Rathaus ein und scheiterten am Tresor

Lohfelden. Unbekannte sind über die Weihnachtsfeiertage in das Lohfeldener Rathaus eingebrochen und haben dort einen Flachbildschirm entwendet. Der Versuch, einen Tresor in dem Gebäude an der Langen Straße aufzubrechen, misslang jedoch.

Wie die Polizei mitteilte, sind die Täter zwischen Freitag, 12.30 Uhr und Donnerstag, 6.55 Uhr in das Verwaltungsgebäude eingestiegen. Dazu hebelten sie ein Fenster im Erdgeschoss auf und öffneten gewaltsam eine Bürotür. Dann durchsuchten sie die Räume im Erdgeschoss nach Wertgegenständen.

Erfolglos blieben die Bemühungen, einen Tresor in einem Schrank zu öffnen. Aus dem Bürgerbüro nahmen die Täter einen Flachbildschirm der Marke Samsung mit, dessen Wert auf 150 Euro beziffert wurde. Ob die Täter noch weitere Beute machten, stand am Donnerstag noch nicht fest. Der Schaden an Fenster und Bürotür wurde auf insgesamt 500 Euro beziffert.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im angegebenen Zeitraum beobachtet haben. Hinweise werden im Polizeipräsidium unter Tel. 0561/9100 entgegengenommen. (hog)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.