Täter gelangten über Gerüst ins Baunataler Rathaus

+
Von allen Seiten eingerüstet: Die unbekannten Täter stiegen vermutlich über die Baustelle in den Rohbau ein. Von da aus gelangten sie in das Innere der Verwaltung.

Baunatal. Bargeld in Höhe von rund 1700 Euro erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch ins Baunataler Rathaus in der Nacht zu Donnerstag.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch verursachten die Täter dabei einen hohen Schaden, weil sie zahlreiche Türen, Rollcontainer, Kassen und Tresore aufbrachen. Eingestiegen waren die Unbekannten über das Baugerüst, das wegen der Büchereisanierung derzeit an dem Verwaltungsgebäude aufgestellt ist.

Der Einbruch wurde in den frühen Morgenstunden von Putzfrauen entdeckt und gegen 5.45 Uhr dem Polizeirevier Süd-West in Baunatal gemeldet. Das Reinigungspersonal hatte die Arbeit gegen 3.30 Uhr aufgenommen, den Einbruch aber erst etwas später entdeckt, berichtet Jungnitsch.

Mindestens zwei Täter

Nach ersten Ermittlungen der Kripo waren es mindestens zwei Täter, die über das Baugerüst vermutlich zunächst in die Rohbauten gelangten. Nachdem sie eine Rigipswand zum bisherigen Gebäude eingetreten hatten, standen sie zunächst im Treppenhaus. Von dort aus hatten die Täter Zugang zu allen Etagen.

Nach Erkenntnissen der Spurensicherung waren die Unbekannten zumindest in den Etagen eins bis vier. Dort öffneten sie gewaltsam Bürotüren, indem sie Schlösser mit einem Einbruchswerkzeug herauszogen.

In den Büros brachen sie Schränke und Container auf. Außerdem trafen die Ermittler auf drei aufgeflexte Tresore. An Dokumenten zeigten die Einbrecher laut Jungnitsch allerdings kein Interesse. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter das Rathaus noch vor Eintreffen der Reinigungskräfte durch eine ebenerdige Fluchttür verlassen haben. Die Beamten hoffen auf Hinweise von Zeugen, auch von Gästen einer Schulabschlussfeier, die in der benachbarten Stadthalle stattfand. Hinweise an die Polizei: 05 61/91 00.

Von Sven Kühling

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.