Täter stahlen 80 Meter langes Stromkabel

Ahnatal. Ein 80 Meter langes Starkstromkabel mit zwei Steckverbindungen haben Unbekannte am Wochenende von einer Baustelle in Heckershausen gestohlen.

Hinweise an die Polizei unter 0561/9100

Das Kabel wurde auf der Baustelle zur Unterführung der Regionalbahntrasse an der Rasenallee eingesetzt. Es hatte auf dem frei zugänglichen Gelände einen Baukran mit Strom versorgt.

Wie die Polizei mitteilte, war die Leitung entlang des Bauzauns verlegt. Nachdem die Täter die Steckverbindung am Kran gelöst hatten, brachen sie am anderen Ende des Kabels den Verteilerkasten auf und zogen den Stecker. (akl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.