Breitenbacher Sportler wählten Vorstand – Viele Ehrungen langjähriger Mitglieder

Tampe bleibt an TSV-Spitze

Wilfried Tampe

Schauenburg. Wilfried Tampe ist weiterhin Vorsitzender des TSV Breitenbach. Er wurde in der jüngsten Jahreshauptversammlung des Sportvereins von den Mitgliedern in diesem Amt bestätigt.

Stellvertreterin ist Christiane Geselle, Geschäftsführerin Martina Pfeffermann, Hauptkassierer Stephan Döhne, Schätzmeister Marco Reckert, Pressewart Joachim Bieler und Schriftführerin Susanne Hanika. Als Beisitzer fungieren Joachim Geselle und Klaus Sälzer.

Außerdem wurden in der Versammlung mehrere Mitglieder für langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet. Konrad Rudolph ist seit 75 Jahren im TSV, Richard Bischof, Erhard Lecke und Reinhard Schütz sind 60 Jahre dabei.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Harald Gerhold, Manfred Helten, Ernst Reinhardt, Georg Stichler und Gerhard Vaupel geehrt. 40 Jahre sind dabei Joachim Geselle und Günter Müller, 25 Jahre Carsten Bode, Karl-Heinz Bollerhey, Christiane Christoph, Christa Erdmann, Susanne Hanika, Ulrike Kahl, Ufuk Kalem, Zafer Kalem, Heike Kraft, Miachael Kraus, Maren Lindecke, Petra Safran, Markus Schmeissing und Timo Steinhäuser.

Die goldene Ehrennadel für besondere Verdienste erhielt Frank Kilian, die in silber ging an Rainer Fink. Außerdem wählte die Versammlung Heinz Schunder zum Ehrenmitglied. (sok) Foto: privat/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.