Terrasse und Kegelbahnen instand gesetzt

Baunatal. Die Terrasse des Sportplatzgebäudes in Rengershausen hat einen neuen Belag bekommen. Weil Wurzeln benachbarter Pappeln das Pflaster gehoben hatten, musste ein neues her, so heißt es in einer Mitteilung aus dem Baunataler Rathaus. Die Schauenburger Firma Preuß sorgte für einen neuen Unterbau und verlegte Betonsteine. Kostenpunkt: 4000 Euro.

Erneuerungsarbeiten waren auch an den Kegelbahnen in der Baunataler Stadthalle (Gaststätte Zum Jockel) nötig. Das erledigte eine Fachfirma aus der Nähe von Koblenz, sodass die Bahnen jetzt wieder den Wettkampfrichtlinien des Deutschen Kegler- und Bowlingbunds entsprechen. Die Reparatur kostete laut Rathaus 4700 Euro. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.