Teure Brücke: SPD-Landtagsabgeordneter Gremmels fordert Auskunft

Niestetal/Kassel. Die wegen der Kosten von 250.000 Euro umstrittenen Pläne für den Bau einer neuen Betonbrücke für Fußgänger und Radfahrer bei Sandershausen beschäftigt nun auch den Hessischen Landtag. 

In einer Kleinen Anfrage fordert der SPD-Landtagsabgeordnete Timon Gremmels (Niestetal) von der Landesregierung Auskunft über das Bauprojekt.

Wie berichtet, wird das Land bis zu 80 Prozent der Kosten übernehmen. Gremmels will unter anderem wissen, ob man in Wiesbaden die Kosten für die 14 Meter lange Brücke für angemessen hält. In Kaufungen war vor wenigen Wochen eine vergleichbare Brücke aus Holz über die Losse freigegeben worden. Sie hatte lediglich 40.000 Euro gekostet. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.