Tolle Stimmung beim Rothwestener Carnevalsverein

Die jüngsten des RCV Rothwesten durften in diesem Jahr zum Auftakt tanzen

Fuldatal. Pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr verstummen die Gespräche der Gäste im Fuldataler Forum und der Glockenschlag, der die fünfte Jahreszeit einläutet, erklingt. Der Saal ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Gäste warten gespannt.

Der Countdown läuft. Die närrische Zeit beginnt. Der Elferrat marschiert in den Saal ein und mit ihm die Tanzmariechen, die Kinder- und Juniorengarde sowie die Aktiven. Der Rothwestener Carnevalsverein 1958 (RCV) eröffnet die Session. Ralf Breßler, der seit diesem Jahr das Amt des Sitzungspräsidenten inne hat, begrüßt die Gäste und führt sie gut zwei Stunden durch das Programm.

 Neben abwechslungsreichen Tänzen der Tanzmariechen und der Garden bietet es den Gästen lustige Sketche von den Sternschnuppen und vom Männerballett „Hölle Lerchen“.

Fotostrecke: Karnevalsauftakt in Fuldatal

Karnevalsauftakt in Fuldatal

Eine etwas ungewöhnliche Gerichtsverhandlung zeigen die Sternschnuppen und ernten reichlich Lacher und tosenden Applaus. Das Männerballett hingegen überzeugt das Publikum mit überdrehter Mimik und Gestik bei seinem Sketch „Drei Männer auf dem WC“. Raketen über Raketen hageln für die Gardetänzerinnen vom RCV.

Für die passenden Takte zur Sessionseröffnung sorgt Frank Brunmayer. Technische Unterstützung erhält er von Sebastian Bartel. Für Getränke und Speisen ist ebenso bestens durch die Mitglieder des RCV Rothwesten gesorgt.

Überrascht ist Sitzungspräsident Ralf Breßler was die Besucherzahlen angeht. „Für 150 Leute wurde geplant, und jetzt mussten wir kurzerhand die Tische erweitern“, freut sich Breßler.

Der Kartenvorverkauf für die Prunksitzung am 09. Februar 2013 findet am 1. Dezember 2012 von 12 bis 14 Uhr in der Gottfried-Keller-Str. 4 bei Familie Peters in Rothwesten statt.

Von Mareen Knauth

Weitere Informationen unter: www.rcv-rothwesten.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.