Elgershäuser Ehepaar live in Rom dabei

Papstwahl war der Höhepunkt

+
In Rom dabei: Christina und Michael Krug. Das Bild sendeten sie per Handy.

Schauenburg / Rom . „Es war nicht geplant. Es war aber dann der Höhepunkt der Reise.“ So beschreibt Michael Krug aus Elgershausen das Erlebnis Papstwahl, die er hautnah am Mittwoch auf dem Petersplatz in Rom mitverfolgte.

Gemeinsam mit seiner Frau Christina hielt sich der Schauenburger während eines Kurzurlaubs in der ewigen Stadt auf. Vor der Wahl des neuen Papstes Franziskus sagte sich das Ehepaar: „Wir schauen uns den Rauch mal an.“

Doch bevor das Signal aus dem Schornstein des Vatikans kam, habe man eine Stunde im Regen gestanden. Was dann allerdings folgte, davon zeigt sich Krug auch Stunden nach der Wahl noch beeindruckt. „Es brach Jubel wie bei einem Fußballspiel aus. Alle sind nach vorne gerannt.“

Auch den ersten Auftritt des Argentiniers auf dem Balkon des Petersdomes verfolgten die Krugs mit. „Jeder hat gespannt gewartet – dann kam einfach: Guten Abend.“ (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.