Trauer um Pfarrer Stefan Weiß

Stefan Weiß

Schauenburg. Die Kirchengemeinden Hoof und Elmshagen trauern gemeinsam mit der Familie und vielen Freunden um Pfarrer Stefan Weiß. Der 55-Jährige starb in der Nacht zu Mittwoch nach langer, schwerer Krankheit in Hoof.

Stefan Weiß war mit Kirche und Beruf sehr eng verbunden. Freunde, die ihn während seiner langen Krankheit begleiteten, berichteten immer wieder davon, dass ihm das Wohl der von ihm betreuten Kirchengemeinden äußerst am Herzen lag. Bei öffentlichen Terminen strahlte Stefan Weiß diese starke Verbindung auch aus. Freundlich gab er Auskunft zu allen großen und kleinen Dingen. Weiß hatte immer und für alle Anliegen ein offenes Ohr und setzte sich für andere ein.

Bevor Stefan Weiß nach Schauenburg kam, wirkte er 17 Jahre in der Kirchengemeinde Heringen (Kreis Hersfeld-Rotenburg). Vom Kirchenkreis Kaufungen aus fungierte Weiß dann unter anderem als Landessynodaler. Außerdem gehörte er zu den Vertrauensleuten des Pfarrvereins.

Trauerfeier

Eine Trauerfeier für den verstorbenen Pfarrer gibt es am kommenden Montag, 16. Dezember, ab 14 Uhr in der Hoofer Kirche. Die Beerdigung soll schließlich im engeren Familienkreis in Baunatal stattfinden. (sok)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.