Gründungsmitglied 99-jährig gestorben

RSC trauert um Helmut Lorenz

+
Helmut Lorenz

Ahnatal. Große Trauer beim Radsportclub (RSC) Weimar-Ahnatal: Gründungsmitglied Helmut Lorenz ist tot. Wenige Monate vor seinem 100. Geburtstag starb Lorenz nach 44-jähriger Mitgliedschaft im RSC.

Von der Gründung 1968 bis 1989 war Lorenz Kassenwart des Vereins. Zwischen 1994 und 1998 übernahm er dieses Amt erneut. Seine Gewissenhaftigkeit und seine großen Fähigkeiten im Umgang mit den Finanzen prägte die Entwicklung des Vereins. „Von der damaligen sparsamen Haushaltsführung profitiert der Verein bis in die heutige Zeit. Er hatte immer den Satz parat: Ich habe meinen Daumen auf der Kasse“, erinnert sich Vereinsvorsitzender Helmuth Persch an diese Zeit.

Lorenz war zudem im Radsportbezirk im Vorstand tätig. 1983 wurde er Ehrenmitglied im RSC. Im November 1991 erhielt er den Ehrenbrief des Landes Hessen, 1998 die Ehrennadel des RSC in Gold. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.