Angelina und Stefan Wolf aus Altenbauna feiern heute ihre Diamantene Hochzeit

Trauung in Sibirien in letzter Minute

Glück in Deutschland: Seit 1988 leben Angelina und Stefan Wolf in Baunatal. Foto: Junker

baunatal. „Wenn man 60 Jahre miteinander verheiratet ist, muss man doch zufrieden sein“, sagt Angelina Wolf (84) aus Altenbauna. Sie sitzt mit ihrem Mann Stefan (85) auf dem Sofa in der gemütlichen Wohnung, die sie seit 1988 bewohnen. Ein glückliches altes Ehepaar. Und beide erzählen aus bewegten Lebensläufen.

Geboren wurden Angelina und Stefan in der Ukraine, in der Gegend um Odessa. Kennen gelernt haben sie sich aber erst 1946 bei Kirow in Sibirien. Dorthin ließ sie die Sowjetregierung zur Zwangsarbeit verschleppen, nachdem sie von den Deutschen 1944 zuerst aus ihrer Heimat Odessa zum Kriegsdienst nach Deutschland deportiert worden waren.

„In Sibirien haben wir viel gefroren“, berichtet Stefan Wolf. Und die Arbeit in der Kolchose war hart - aber man sei auf dem Lande wenigstens nicht verhungert.

Heiraten durfte Stefan seine Angelina auch nicht: „Wir waren eben Deutsche.“ Dann jedoch kam im Dezember 1949 ein Befehl: Wer wollte, durfte sich bis zum 31. Dezember zusammenschreiben lassen. So umschreibt Angelina Wolf noch heute ihre Hochzeit. Und: „Ach, was alles an Papieren dazugehörte.“ Am letzten Tag des Jahres 1949 sind sie für den behördlichen Akt der Trauung in das nächste Dorf gelaufen.

1956 erhielten sie dann so etwas wie Bürgerrechte, durften Sibirien verlassen. Dort hatten sie in der Zwischenzeit ein kleines Häuschen gebaut, drei Kinder gehörten nun zur Familie.

„Wir haben 1959 für diese Haus so viel Geld bekommen, dass es für die Reise ins warme Land reichte“, erzählt Stefan Wolf. Das warme Land war Tadschikistan, in Leninabad lebten die Wolfs 29 Jahre lang, Tochter Rosa wurde 1960 geboren.

Aber eigentlich wollten sie als Deutsche immer nach Deutschland. Mehr als 20 Jahre stellten sie Anträge für die Ausreise, 1987 erhielten sie endlich die Genehmigung, reisten zuerst nach Hessisch Lichtenau.

Das Diamantene Paar ist sich einig: „Das Schönste in unserem Leben ist, dass wir und unsere ganze Familie hier sind.“ Zu der gehören die Kinder Viktor, Stefan, Vera und Rosa mit ihren Partnern, außerdem zehn Enkel und drei Urenkel.

Von Constanze Junker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.