Sportlehrer Bastian Kunz will Nachwuchs verstärkt für neue Angebote interessiere

Slacklining und Parkour: Neues Trendsportangebot in Vellmar

Trendsport macht Spaß: Unter Anleitung von Bastian Kunz versucht sich der zehnjährige Joschua Bischof beim Slacklining, einem der vielen neuen Trendsportangebote des Sportlehrers, die von der Ahnatalschule Vellmar als AG anerkannt werden. Foto: Brandau

Vellmar. Neue Akzente in der Jugendarbeit will Bastian Kunz, Sportlehrer an der Vellmarer Ahnatalschule, mit Trendsportangeboten setzen. „Junge Menschen wollen das tun, was ihnen gefällt. Dazu gehört Sport mit Trainingsangeboten ohne Leistungsdruck und ohne Wettkämpfe“, erklärt der 31-Jährige, der auch Gründer des Deutschen Trendsport-Bundes ist.

„Die Teilnahme am Schulsport nimmt im zunehmendem Alter ab“, beschreibt Kunz die Problematik des Schulsports. So hätten Klassen des Jahrgangs fünf und sechs gerade noch drei Stunden Sportunterricht pro Woche. Von der siebten Klasse an sogar nur noch zwei Stunden wöchentlich. Eine ähnliche Tendenz zeichne sich in der Wahrnehmung von freiwilligen-Angeboten ab. Je älter die Kinder seien, desto seltener nähmen sie an Arbeitsgemeinschaften (AG) mit sportlichem Schwerpunkt teil.

Dazu komme, dass auch in den Sportvereinen ab dem Pubertätsalter ein großer Mitgliedereinbruch stattfinde, sagt Kunz. Gründe dafür seien Leistungsdruck, geringes Interesse an Wettkämpfen, zu starre und einseitige Trainingsverpflichtungen sowie Teilnahmepflicht.

Im Sommer gebe es in den meisten Kommunen diverse Möglichkeiten für spontane sportliche Aktivitäten. So zum Beispiel geeignete Bolzplätze, Skaterplätze, Parks oder Schulhöfe.

Mit seinem Programm „Fun and Motion“, einem offenen Jugend-Fun- und Trendsporttraining, bei dem jeder mitmachen kann, der Lust hat, will Kunz ansetzen und Jugendliche wieder an den Sport heranführen. Das besondere an seinem Angebot sei, dass er Trendsportarten anbiete, die neugierig machten. Ein Stichwort lautet „freies Training nach Neigung“.

Mitmachen können Mitglieder des OSC Vellmar, Schüler der Ahnatalschule Vellmar und Jugendliche der Jugendarbeit der Stadt Vellmar. Angeboten werden Street-Dance, Waveboard-Hockey, Acrobatic SMS-Group oder Parkour undFreerunning.

Dazu gibt es am Freitag, 19. August, von 15 bis 17 Uhr eine Info-Veranstaltung in der Großsporthalle Vellmar, das Programm startet dann eine Woche später am Freitag, 26. August, an der Großsporthalle und auf dem Festplatz an der Brüder-Grimm-Straße. Weitere Infos bei Bastian Kunz, 0178 2345863, oder per E-Mail: info@herrkunz.eu

Kontakt: Anmeldungen bei K. Engelke (Ahnatalschule Vellmar, 0561/98266-0), Axel Rose (Stadtjugendarbeit Vellmar, 0561/822712) oder Bastian Kunz (OSC Vellmar, Turnabteilung).

Von Werner Brandau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.