Trickbetrüger ließen 300 Euro mitgehen

Niestetal. Eine 87 Jahre alte Dame ist am Dienstag von Trickbetrügern in ihrer Wohnung im Fasanenweg in Heiligenrode um 300 Euro und zwei Perlenketten erleichtert worden. Die Betrüger – ein Mann und eine Frau – hatten sich als Mitarbeiter der Wasserwerke vorgestellt.

Laut Polizei gaben sie vor, Probleme mit dem Wasserabfluss – die in der Wohnung tatsächlich existieren – überprüfen zu wollen. Der Mann soll etwa 35 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein, Südländer; die Frau etwa 33 Jahre alt, 1,60 Meter, osteuropäische Erscheinung.

Die Gemeinde weist darauf hin, dass die Mitarbeiter der Gemeindewerke Niestetal an ihrer Dienstkleidung mit Gemeindelogo zu erkennen sind, außerdem führen sie ihren Dienstausweis mit. (hog)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.