Europaplatz: Rentner währte Diebstahl ab

Trickdiebin als falsche Sammlerin unterwegs

Baunatal. Das ging gerade nochmal gut: Ein 76-Jähriger wäre am Mittwochmorgen beinahe Opfer eines Trickdiebstahls geworden, als zwei Frauen versuchten, ihm 3000 Euro zu entwenden.

Nach Polizeiangaben hatte er diese Summe kurz zuvor bei einer Bankfiliale auf dem Europaplatz abgehoben. Beim Verlassen des Gebäudes sei er von zwei südosteuropäisch aussehenden Frauen angesprochen worden, die sich als Spendensammlerinnen ausgaben und dem Baunataler eine Unterschriftenliste vorlegten.

Das Ablenkungsmanöver nutzten die falschen Sammlerinnen, um dem Mann das Bargeld aus der Geldbörse zu ziehen. Dies blieb vom Opfer nicht unbemerkt: Der Senior hielt die Diebin solange fest, bis sie das Geld aus den Händen fallen ließ. Gleich danach gelang es den Frauen, zu flüchten. Das Duo soll etwa 25 Jahre alt, mittelgroß und schlank gewesen sein. Beide trugen dunkle Jacken und sprachen schlechtes Deutsch.

Zeugen wenden sich an das Polizeipräsidium Nordhessen, Telefon: 05 61/91 00. (msx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.