Am Wochenende steigt die Tauschbörse für Polizeiuniformen in der Bundespolizeidirektion in Fuldatal

Tschakos, Orden und Pickelhauben

Leidenschaft: Seit Jahren sammelt Burkard Graf Polizeiuniformen und -utensilien. Jetzt organisiert er wieder eine Tauschbörse. Foto: Brandau

Fuldatal. Burkhard Graf ist leidenschaftlicher Sammler von alten Polizeiuniformen. Angefangen vom Hosenknopf über Jacken und Hosen bis zur Kopfbedeckung sammelt er alles, was zu einer Uniform gehört.

Dabei beschränkt er sich nicht nur auf deutsche Dienstkleidung von der Kaiserzeit bis zum letzten Garderobenwechsel 2006/07, als die grünen Polizeiuniformen gegen blaue ausgetauscht wurden. Auch Polizeiuniformen aus der ganzen Welt sammelt der passionierte Experte für Dienstkleidung.

Auch Modellautos

Am Sonntag, 6. März, läuft von 8 bis 13.30 Uhr die Nordhessische Tauschbörse in den Räumen Bundespolizeidirektion Fuldatal in der Niedervellmarschen Straße 50.

Neben Polizeiuniformen, Pickelhauben, Tschakos, Polizeimarken, Orden- und Ehrenzeichen sowie Modellautos wird auch wieder mit Kaffee und einem kleinen Imbiss für das leibliche Wohl der Aussteller und Besucher gesorgt sein. Der Eintritt ist frei. „Vielleicht kommt meine Leidenschaft daher, dass ich über 40 Jahre beim Bundesgrenzschutz und später bei der Bundespolizei war und auch selbst Uniform getragen habe“, erklärt der 63-Jährige. Unzählige Exponate hat Graf bereits gesammelt, und es werden immer mehr.

Highway-Polizei-Helm

Beeindruckend ist die Sammlung der Kopfbedeckungen, die vom Helm einer amerikanischen Highway-Polizei bis zur Kopfbedeckung von Polizisten aus Südostasien reicht.

Seit vielen Jahren steht Graf mit anderen Sammlern in Kontakt. Auch diesmal haben sich wieder 25 Aussteller aus ganz Deutschland angesagt, die ihre Schätze zeigen, tauschen oder einfach nur Fachgespräche führen und Kontakte knüpfen wollen.

„Wir werden wieder viele Raritäten und Schmuckstücke aus aller Welt präsentieren“, verspricht Graf, der darauf hinweist, dass NS-Zeichen und Schusswaffen nicht erwünscht sind. (pwb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.