Stiftskirche: Wasser beschädigte Technik

Turmuhren jetzt wieder im Takt

Schaden behoben: Die Uhren der Stiftskirche ticken wieder richtig. Archivfoto: Ketteritzsch

Kaufungen. Tagelang zeigten die vier Uhren am Turm der Oberkaufunger Stiftskirche vier unterschiedliche Zeiten an und sorgten für Verwirrung bei den Betrachtern. Doch jetzt können sich die Oberkaufunger wieder auf die weithin sichtbaren Zeitmesser verlassen.

Bei einer Inspektion der Uhren am Montag konnte ein Techniker das Problem lösen. „Es ist wieder alles in Ordnung“, sagte Dekanin Carmen Jelinek, Vorsitzende des Fördervereins Stiftskirche, am Dienstag auf HNA-Anfrage.

Die vier Turmuhren, deren Technik im Zuge der laufenden Sanierung des Gotteshauses erneuert wurde, seien synchronisiert worden. Ursache dafür, dass die Uhren zeitweise nicht richtig tickten, war laut Jelinek ein Wasserschaden, zu dem es vermutlich im Zuge der Dacharbeiten gekommen sei. Dadurch sei die Stromversorgung der Uhren unterbrochen worden. Man gehe davon aus, dass die Reparatur unter die Gewährleistung falle, sagte Jelinek.

Die angezeigten Zeiten waren teilweise erheblich voneinander abgewichen. Bei den vom Dorf aus sichtbaren zwei Uhren zeigte beispielsweise eine zehn Minuten vor sechs an, die andere 20 Minuten nach sechs. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.