Neue Broschüre mit den schönsten Wanderrouten und Fernwegen in der Region

Über Stock und Steig

Wanderregion: Die sanften Hügel des Kaufunger Waldes locken zunehmend Wanderer an. Foto: Region Kassel-Land/nh

KREIS kassel. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die neue, druckfrische Wanderbroschüre des Vereins Region Kassel-Land ist aus Sicht von Tourismus-Manager Reiner Merkel eine großartige Werbung für Hessens Norden.

Kompakte Infos

Auf 30 ansprechenden Seiten gibt es jede Menge kompakte Informationen zum Thema Wandern in den Naturparken Habichtswald und Meißner-Kaufunger Wald, dem Dörnberg, der Söhre und im Reinhardswald. Vorgestellt werden: • Habichtswaldsteig • Grimmsteig • Hugenotten- und Waldenserpfad • Weserberglandweg • Märchenlandweg • Kassel-Steig.

Die Steige der Region hätten sich in den vergangenen Jahren als die großen Magneten entpuppt, sagt Merkel. Vor allem Holländer wüssten die Vorzüge der für sie relativ nah gelegenen sanft hügeligen Landschaft zu schätzen.

Welterbe mit dabei

Der Verband und die unter seinem Dach zusammengeschlossenen Gemeinden rührten auf den internationalen Tourismus-Messen kräftig die Werbetrommel für die Wanderregion im Herzen Deutschlands.

Mit dem neuen Prospekt, der sich auf einer Doppelseite erstmals auch dem Unesco- Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe widmet, hätten die Vermarkter nun auch Material an der Hand, das ordentlich Appetit macht auf die Entdeckung der Region und bei dem der Betrachter Lust bekommt, die Wanderstiefel zu schnüren. Neben Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten entlang der Wege werden in dem Heft, das der Verband mit zunächst 10 000 Exemplaren aufgelegt und in das er 13 000 Euro investiert hat, Museen, Burgen, Kirchen und andere Attraktionen vorgestellt. Hinweise auf gastronomische Betriebe und Quellenangaben für Wanderkarten sind ebenfalls enthalten.

„Insgesamt präsentieren sich in der Broschüre mehr als 1000 Kilometer gut ausgeschilderte Wanderwege in einer der eindruckvollsten Natur- und Kulturlandschaften Deutschlands“, sagt Reinhard Schaake, Vorsitzender der Region Kassel-Land.

Die Autoren hätten versucht, die Region mit den Augen von Wanderern zu betrachten und sich bei der Gestaltung der Broschüre daran orientiert, sagt Reiner Merkel.

24 Eco-Pfade

Abgerundet wird das Heft, dessen Inhalte in Kürze auch auf die Homepage des Verbandes (www.kassel-land.de) gestellt und von dort heruntergeladen werden können, durch die 24 Eco-Pfade im Landkreis Kassel, die bei Drucklegung der Broschüre fertiggestellt waren.

Ausgelegt wird das Imageheft zudem in den Rathäusern der Gemeinden und Städte sowie in einigen Tourismusbetrieben, die von Wanderern sehr stark frequentiert werden.

Von Antje Thon

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.