Nachbar sah vermutlich Täter

Einbruch in Vellmar: Uhren und Schmuck erbeutet

Vellmar. Bei einem Einbruch am Dienstagvormittag in ein Einfamilienhaus an der Jenaer Straße in Vellmar erbeutete der bislang unbekannte Täter Armbanduhren und Schmuckstücke. Der Wert der Beute steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest.

Der Täter war gegen 11.30 Uhr beim Betreten des Grundstücks von einem Nachbarn gesehen worden. Als diesem das Ganze komisch vorkam, wollte er beim Nachbarn nachsehen. Dabei entdeckte er die aufgebrochene Terrassentür.

Sofort eilte der Nachbar zu seinem Haus zurück, um über Notruf die Polizei zu verständigen. Diesen Moment nutzte wohl der Einbrecher, um aus dem Haus in unbekannter Richtung zu entkommen. Die Fahndung blieb bislang ohne Erfolg.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes stellten bei der Tatortaufnahme am Mittag fest, dass der Täter wohl zunächst das Schlafzimmer nach Wertgegenständen durchsucht hatte. Dort hatte er auch ein Fenster geöffnet, um bei Bedarf eine zweite Fluchtmöglichkeit zu haben. Im Esszimmer fand der Unbekannte dann eine Schmuckschatulle, aus der er Armbanduhren und Schmuckstücke entwendete.

Die Tat kann auf den Zeitraum zwischen 11.30 Uhr und 11.45 Uhr am Dienstagvormittag eingegrenzt werden. Der Einbrecher soll nach Angaben des Zeugen ein rundliches Gesicht haben, etwa 25 bis 30 Jahre alt und zirka 175 bis 180 cm groß sein. (mic)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/91 00.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.