Simmershausen: Unbekannte brachen Autos auf

Fuldatal. Unbekannte Täter haben laut Polizeibericht in der Nacht  auf Sonntag in Simmershausen mehrere Autos aufgebrochen. Sie hatten es - wie bei einigen Autoaufbrüchen der vergangenen Tage in Niederkaufungen, Bettenhausen und Veckerhagen auch - auf fest eingebaute Navigationsgeräte abgesehen.

Bislang wurden beim Polizeirevier Nord in Vellmar vier Anzeigen wegen Autoaufbrüchen, darunter zwei Versuche, aufgenommen, bei denen unter anderem festinstallierte Navigationsgeräte gestohlen wurden. Der Tatzeitraum lässt sich vom späten Samstagabend bis zum Sonntagmorgen eingrenzen.

Aus einem im Grünen Weg abgestellten Mercedes hatten die Diebe neben einem Navigationsgerät auch den Fahrer-Airbag, zwei hochwertige Sonnenbrillen der Marke Dolce & Gabbana sowie mehrere CDs gestohlen. Den Wert der entwendeten Gegenstände schätzt die Fahrzeugnutzerin auf über 5400 Euro.

In der Jahnstraße schlugen die Täter ebenfalls eine Scheibe eines VW-Golfs ein und stahlen aus dem Innenraum ein Autoradio mit SD Karte, integriertem Navigationserät und einer mobilen Freisprecheinrichtung im Wert von 2000 Euro.

Bei einem in der Meißnerstraße abgestellten BMW sowie einem in der Bürgermeister-Franz-Straße geparkten VW Tiguan waren ebenfalls die Scheiben eingeschlagen, aber nichts gestohlen worden. Offenbar waren die Täter gestört worden.

Zeugen können sich unter 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen melden. (swe)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.