Unbekannte randalieren in Baunatal: Hoher Schaden

Baunatal. Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro verursachten Unbekannte am Wochenende in Kirchbauna. Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch spricht von Diebstählen und Sachbeschädigungen vor allem in der Nacht zu Sonntag.

Die Täter waren insbesondere im Bereich Hermann-Schafft-Straße und An der Kirche unterwegs. Unter anderem beschädigten sie mehrere dort abgestellte Autos. An mindestens sechs Fahrzeugen wurden die Außenspiegel und zum Teil auch die Scheibenwischer abgebrochen. Erheblich randalierten die Unbekannten zudem am Kirchbaunaer Dorfgemeinschaftshaus.

Laut Jungnitsch hebelten diese die Klingelanlage aus dem Mauerwerk und entwendeten elektrische Bauteile. Allein an zwei Glastüren im Eingangsbereich entstand Schaden von rund 2000 Euro, als die Täter mit Werkzeug an dem Mittelrahmen hebelten. An einem abgestellten Moped schnitten die Täter die Sitzbank auf und entwendeten den an dem Zweirad hängenden Helm, in dem sie den Kinnriemen durchtrennten.

Die Polizei vermutet, dass die Täter bereits in der Nacht zu Freitag in dem Stadtteil unterwegs waren. Dort schellten sie gegen 2.30 Uhr an einem Wohnhaus. Als nicht geöffnet wurde, beschädigten sie die Klingelanlage und nahmen die Spiegel eines Motorrollers mit. (sok)

Hinweise: 05 61/91 00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.