Fahrer fuhr nach Kollision mit Audi weg

Unfallflucht: Polizei fragt nach Caddy

Baunatal. Die Polizei sucht einen VW Caddy, der am Mittwoch gegen 7.40 Uhr an einem Unfall mit einem Audi am Autobahn-Anschluss Baunatal-Nord beteiligt war. Der Fahrer des dunkelblauen Caddy verschwand jedoch, ohne sich um den Schaden von etwa 5000 Euro zu kümmern.

Das Fahrzeug muss hinten links erheblich beschädigt sein. Jetzt hofft die Unfallfluchtgruppe der Polizei auf Hinweise von Zeugen.

Der Fahrer des Audi bog – von der A 49 aus Richtung Fritzlar kommend – an der Abfahrt Baunatal-Nord ab, um in Richtung VW-Werk zu fahren. An der Einmündung der Straße, die vom Baunataler Stadtteil Rengershausen kommt, nahm laut Polizei ein anderer Wagen dem Audi die Vorfahrt. Die Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich.

Am linken Heck beschädigt

Nach den Unfallspuren zu urteilen, wurde das gesuchte Auto am hinteren linken Fahrzeugheck touchiert. Der Audi wurde vorn links demoliert. Der gesuchte Wagen könnte aus Rengershausen, Guntershausen oder Fuldabrück-Dittershausen/Dennhausen gekommen sein.

Wegen des starken Berufsverkehr zu VW dürfte eine Reihe von Verkehrsteilnehmern den Zusammenstoß gesehen haben, vermutet Polizeioberkommissar Thomas Buckel von der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei. An diese sollten sich Zeugen wenden. (ing)

Hinweise an die Polizei: Telefon 05 61/9 10 18 37.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.