Neuer Parcours im Hergesbachtal mit 28 Stationen und 50 Zielen

Unterwegs mit Pfeil und Bogen

+
Der Vorstand des Vereins (von links): Frank Rosner (2. Vorsitzender), Silke Silldorf (Schatzmeisterin), Thorsten Breitenstein (Jugendtrainer) und Erich Manske (Vorsitzender) auf dem neuen 3-D-Bogenparcours bei Helsa.

Helsa / Kassel. Bogenschützen, die Lust auf Natur, Spaß und Spannung haben, finden im Hergesbachtal bei Helsa einen neuen 3-D-Bogenparcours. Der wurde am Wochenende mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht.

Seit 2010 war der Verein Feldbogen Kassel-Helsa auf der Suche nach einem geeigneten Platz im Wald. In Helsa ist der Verein nun fündig geworden. Hessen-Forst hat dort direkt hinter den Anglerteichen eine 37 Hektar große Fläche zur Verfügung gestellt. „Wir freuen uns sehr, diesen schönen 3-D-Parcours für den Bogensport in Betrieb nehmen zu können“, sagt Vereinsvorsitzender Erich Manske.

Geboten wird für jeden etwas: Der Parcours bietet 28 Stationen mit 50 Zielen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Er ist mit seinen Distanzen von sieben bis 60 Meter für Anfänger und Profis gleichermaßen spannend. „Der Reiz liegt in der Kombination von Wandern und Bogenschießen“, sagt Manske. Es geht bergauf und bergab durch die Natur. Wer ihn komplett erwandert, ist rund drei Stunden unterwegs.

Das Besondere: Dabei treffen Bogenschützen nicht nur auf gewöhnliche Zielscheiben, sondern meist auf 3-D-Elemente. So findet man dort Wildschweine, Hasen, Ratten, Bisons, Rehe, Hirsche oder Rebhühner aus Schaumstoff, die lebensecht aussehen, sodass kleine und große Robin Hoods daran Freude haben werden. „Alles Tiere, die im europäischen Wald zu Hause sind“, sagt Manske.

Nicht nur die 87 Mitglieder des Vereins dürfen auf der Anlage trainieren, sondern auch Gäste. Pro Einheit und Person kostet das 10 Euro. Viel Wert legt der Verein Feldbogen auf die Jugendarbeit. Ab 14. Mai bietet der Jugendtrainer auf dem Gelände in Helsa jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr einen Kurs für Kinder ab zehn Jahren an. (pke)

Kontakt: Tel. 01 72/7 45 83 83.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.