Kreuze herausgerissen

Vandalismus auf Friedhof Sandershausen

Niestetal. Unbekannte haben auf dem Friedhof in Niestetal-Sandershausen ihr Unwesen getrieben. An 14 Gräbern rissen sie die Holzkreuze heraus und stießen sie teilweise wieder kopfüber in den Boden.

Die Polizei ermittelt wegen Störung der Totenruhe und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Ein Besucher des Friedhofs hatte am Sonntagmorgen die Polizei alarmiert. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass mindestens 14 Gräber von Unbekannten geschändet wurden. Die Gräber befinden sich im Bereich des Eingangs an der Straße im Mühlenfeld neben der Friedhofskapelle. Hinweise auf die Täter gibt es bisher nicht. Unklar ist auch, wann die Tat genau verübt wurde, die Polizei geht jedoch vom vergangenen Wochenende aus.

Im Rahmen der Ermittlungen wird ein möglicher Zusammenhang mit ähnlichen Fällen im April 2013 geprüft. Damals waren acht Gräber betroffen. Unbekannte hatten in der Nacht auf den 14. April 2013 Holzkreuze aus dem Boden gerissen und umgekehrt wieder in die Erde gesteckt. (hog)

 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.