Kindergarten-Areal zerstört: Eltern räumen Gelände auf

Kindergarten-Areal im Wald zerstört

Ganz schön schwer: Yvonne Weigert reicht Sandra Dietrich einen schweren Ast . Foto: Sommerlade

Fuldatal. Eltern, Kinder und Erzieher des Kindergartens Tanzplatz sind sauer. Das jüngst errichtete Kindergarten-Spielareal auf dem Waldplatz hinter dem Schwimmbad wurde von Unbekannten zerstört.

Die von den Kindern errichteten Tipis, das urige Wald-Sofa aus Ästen und die liebevoll gestalteten Windspiele gibt es nun nicht mehr. Stattdessen stapeln sich die Überreste der kreativen Kinder-Aktion nun in dem großen Krater am Platz.

„Ich bin sprachlos über solch immense Zerstörungswut. Hier wurde alles kaputt gemacht und dann einfach achtlos in die Grube geworfen“, sagt Stephan Polleschner. Erst vor wenigen Tagen hatte der Erzieher mit seinen Schützlingen den Waldplatz zum kreativen Natur-Spielraum umgestaltet. „Die Kinder sind sehr traurig und betroffen und haben natürlich auch etwas Angst.“

Aus diesem Grund rief der Erzieher die Elternschaft zu einem Arbeitseinsatz am zerstörten Platz auf. „Für die schwierigen Aufräumarbeiten benötigen wir viele helfende Hände“, so Polleschner.

Für Sandra und Christoph Dietrich war es selbstverständlich, beim Wiederaufbau zu helfen. Mit Arbeitshandschuhen und festem Schuhwerk ausgestattet, waren sie gemeinsam mit neun weiteren Elternpaaren zum idyllisch gelegenen Waldplatz gekommen, um beim Aufräumen mit Hand anzulegen. „Wir haben gerade Urlaub und damit Zeit. Daher war es für uns klar, dass wir hier mithelfen. Unser Sohn Yorik ist sehr traurig, dass der schöne Platz so verunstaltet wurde“, so das Ehepaar.

Mit dabei war auch Yvonne Weigert. Sie machte keinen Hehl aus ihren Gefühlen. „Ich bin total wütend, dass so etwas passiert“, sagte die Elternbeiratsvorsitzende.

Auch Malin und Luis konnten nicht verstehen, dass ihr Waldspielplatz mit Absicht zerstört wurde. Dennoch halfen die Vierjährigen bereitwillig mit, den Platz neu aufzubauen. „Hoffentlich wird er jetzt nicht wieder kaputt gemacht. Wir wollen hier wieder richtig toll spielen können. Und uns in Ruhe auf dem Waldsofa ausruhen.“

Von Martina Sommerlade

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.