Vandalismus: Zeuge hat Kinder gesehen

Schauenburg. Eine mögliche Spur zu den Verursachern von Vandalismusschäden in Elgershausen hat sich für die Polizei ergeben. In den vergangenen drei Wochen war zweimal ein Mini-Bagger der Baufirma Schnittger an der Korbacher Straße durch Steinewerfer erheblich demoliert worden.

Laut Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hat ein Nachbar am vergangenen Samstag drei Kinder im Alter zwischen neun und elf Jahren auf dem Gelände der Firma beobachtet und schließlich von dort vertrieben.

Über das vergangene Wochenende waren Glasscheiben des Baggers bereits zum zweiten Mal durch Steine beschädigt worden. Ein Junge soll blonde Haare und eine auffällige grüne Jacke getragen haben, berichtet Jungnitsch.

Firmenchef Frank Schnittger gibt den Schaden von beiden Vorfällen mit mindestens 2200 Euro an. (sok)

Hinweise an die Polizei: Telefon 05 61/91 00.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.