Umzug bis 24. Mai

132 Container auf dem Festplatz: Vellmarer Ersatz-Rathaus nimmt Gestalt an

+
Hier könnte bald das Ordnungsamt einziehen: Wegen der anstehenden Rathaussanierung werden auf dem Vellmarer Festplatz derzeit insgesamt 132 Büro-Container für Verwaltung aufgestellt. Mitte kommender Woche soll der Aufbau abgeschlossen sein.

Vellmar. Der Aufbau der Büro-Container für das Ersatz-Rathaus auf dem Vellmarer Festplatz hat begonnen. Insgesamt werden auf der Freifläche 132 Container aufgestellt.

Geplant ist, dass die Vellmarer Stadtverwaltung am 24. Mai dort einzieht.

Der Aufbau des Containerdorfs wird rund eine Woche dauern. „Am nächsten Mittwoch wollen wir gegen Mittag fertig sein“, sagt Guido Barth, Montageleiter der Firma Kleusberg, die der Stadt Vellmar die Interims-Büros zur Verfügung stellt. Dasselbe Unternehmen mit Sitz an der nordrhein-westfälisch/rheinland-pfälzischen Landesgrenze hat bereits die Container für die Außenstelle der Kita Vellmar West gestellt, die seit Herbst ebenfalls in unmittelbarer Nachbarschaft auf dem Festplatz beheimatet ist.

Liefern im Halbstundentakt

Minutiös geplant: Im Halbstundentakt kommt am Festplatz ein neuer Lkw mit Containern an.

Zuvor waren das Fundament fertiggestellt und Leitungen für Abwasser, Wasser sowie Strom gelegt worden. Diese Bauarbeiten haben nach Auskunft von Bürgermeister Manfred Ludewig 91.500 Euro gekostet. Per Kran werden die mobilen Mietgebäude, wie die Container offiziell genannt werden, nun im Halbstundentakt von Lastwagen gehievt und anschließend verschraubt und abgedichtet. „Wir liefern die Module parallel von insgesamt drei unserer Unternehmensstandorte nach Vellmar“, erzählt Barth, „alles ist minutiös geplant“.

Etwa zwei Drittel der Container seien extra für die Stadt hergestellt, der Rest sei aufbereitet worden. Ein einzelner Büro-Container ist 13 Quadratmeter groß, Doppel-Container messen 27 Quadratmeter. Neben den Modulen für Büros werden auch Container für Eingangsbereiche samt Treppen, Flure, Toiletten und Lagerräume aufgestellt.

Knapp 900.000 Euro Mietkosten

Für zwei Jahre hat die Stadt die Container angemietet. So lange wird voraussichtlich auch die Sanierung des Rathauses dauern. Die Kosten für die Containermiete belaufen sich nach Angaben der Stadt auf 882.000 Euro.

Der Zeitplan der Stadtverwaltung sieht vor, dass – nach dem Einzug am 24. Mai – das Rathaus-Containerdorf am Dienstag, 6. Juni, also kurz nach Pfingsten, eröffnet wird. Der Umzug soll also in weniger als zwei Wochen über die Bühne gehen. 

Hintergrund: Sanierung wegen langer Mängelliste

Die Mängelliste im Vellmarer Rathaus ist so lang, dass sie ohne grundlegende Sanierung nicht mehr behoben werden kann. Unter anderem fehlt ein zweiter Rettungsweg, Rohrleitungen sowie andere Bauteile sind as- bestbelastet. Zudem klagen Mitarbeiter seit Jahren über schlecht isolierte Fenster und die Wasserhygiene entspricht nicht mehr der Trinkwasserverordnung. Es besteht die Gefahr von Legionellenbildung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.