B 7/83: Brücke in Obervellmar wird abgerissen

Vellmar / Fuldatal. Zwei große Bauprojekte kündigt die Straßenbehörde Hessen Mobil ab Sommer dieses Jahres im Norden des Altkreises an.

Das teuerste und langwierigste wird der Abriss und Neubau der Brücke über die Bahnstrecke im Zuge der Bundesstraße 7 / 83 in Obervellmar sein.

Die zweite Baumaßnahme werde die Erneuerung der Bundesstraße 3 zwischen Simmershausen und Wahnhausen sein.

Flickenteppich: Die Bundesstraße 3 in der Ortsdurchfahrt Wahnhausen. Anwohner hatten sich über Verkehrslärm durch Lkw beschwert. Dieser entstand durch Absätze an Gullydeckeln, die sich wegen Spurrillen gebildet hatten.

Der Brückenbau in Obervellmar mit der anschließenden grundhaften Erneuerung der Fahrbahn auf einer Länge von 400 Metern kostet laut Gerd Bohne, Sprecher von Hessen Mobil, kalkulierte vier Millionen Euro. Baubeginn soll im Juli sein. Voraussichtlich bis zum Sommer 2017 werden sich die Arbeiten hinziehen.

Zunächst werde die südliche zweispurige Fahrbahn der 32 Meter langen und 28 Meter breiten Brücken aus dem Jahr 1967 abgerissen und der Verkehr jeweils einspurig über die Nordfahrbahn geleitet.

Weil es sich um ein langwieriges Projekt handele, das zudem mit der Bahn abgestimmt werden musste, hatte Hessen Mobil den Brückenbau nicht während der Fahrbahnsanierung der B 7 / 83 im Sommer 2014 in Angriff genommen. Auch ohne den Brückenabschnitt hatten die Autofahrer von Juni bis Ende Oktober 2014 zwischen Vellmar und Espenau schon genug Beeinträchtigungen hinzunehmen mit immer wieder geänderten Verkehrsführungen, meint der Sprecher.

In Fuldatal werden insgesamt 3,6 km Fahrbahn instand gesetzt vom Abzweig Richtung Rothwesten im Schocketal bis zum Ortsausgang Wahnhausens Richtung Wilhelmshausen. Los geht es laut Gerd Bohne im Juni. Im November sollen die Arbeiten beendet sein, die mit Kosten von 850 Millionen Euro kalkuliert sind. Während der Sanierung ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, da die Bundesstraße 3 für die Arbeiten abschnittsweise halbseitig gesperrt wird.

Diese Arbeiten habe Hessen Mobil schon länger vorgesehen, aber bisher immer wieder verschieben müssen, betont der Sprecher. In diesem Jahr müssten der Flickenteppich und die Spurrillen mit neuer Binde- und Deckschicht dringend beseitigt werden. Auch um mögliche teure Reparaturen zu vermeiden. Von der neuen Fahrbahn profitierten auch die Anwohner in Wahnhausen, denn der Lärm durch Lkw verringere sich, sagt Bohne.

Hintergrund

Anwohner klagen über Lkw-Lärm und Schäden an ihren Häusern 

Anwohner der B 3 in Wahnhausen hatten sich Anfang 2014 massiv über den schlechten Zustand der Straße beschwert. So seien Spurrillen entstanden. Anders als die Fahrspuren senkten sich die Einlässe der Kanalisation in der Straße aber nicht ab. Dadurch entstanden regelrechte kleine Sprungschanzen, an denen speziell Lkw abhoben und kurz danach wieder landeten. Leere Lastwagen verursachten dabei viel Lärm, beladene Lkw sorgten für Erschütterungen, die Schäden an den Häusern verursachten, klagten Anwohner.

Auch die Gemeinde Fuldatal hatte den schlechten Zustand der B 3 in diesem Abschnitt moniert und eine Sanierung der Fahrbahn gefordert. (mic)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.