Einrichtung muss Einschnitt hinnehmen

Ahnatal-Schule in Vellmar: Sechs statt acht Klassen

Vellmar. Die Befürchtungen des Schulleiters Wolfgang Hartwig haben sich bestätigt: Die Ahnatal-Schule in Vellmar darf ab Sommer 2015 nur sechs neue fünfte Klassen öffnen und nicht wie bisher acht.

Das teilte das Staatliche Schulamt der Institution in einem Satz schriftlich mit und entsprach damit einem Antrag des Landkreises, der die Reduzierung gefordert hatte.

„Für die Schule ist das ein ärgerlicher Einschnitt“, weiß Landkreissprecher Harald Kühlborn. Vor allem mit Blick auf das Oberstufengymnasium in Hofgeismar müssten die Schüler zahlenmäßig aber gleichmäßiger auf die verschiedenen Institutionen verteilt werden, begründet er die Forderung. (cow)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.