Vellmar

Diebe stahlen 70.000 Euro teures Wohnmobil 

Vellmar. Kein normales Wohnmobil, sondern eins mit Fahrradträger am Heck, einer Markise an der Seite und einer anklappbaren Satelliten-Anlage auf dem Dach haben Diebe in Vellmar mitgehen lassen.

Die bislang unbekannten Täter schlugen nach Polizeiangaben zwischen Mittwoch- und Donnerstagabend bei einem Wohnmobilhändler in der Warburger Straße 45 in Vellmar zu. Das erst drei Monate alte, weiße Wohnmobil des Herstellers Fiat hat einen Wert von 70.000 Euro.

Das Wohnmobil stand nach Angaben der Polizei am Mittwochabend gegen 20 Uhr noch auf seinem Abstellplatz des Firmengeländes. Ein Mitarbeiter des Handels entdeckte am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr, dass das Wohnmobil nicht mehr da war, und alarmierte die Polizei.

Die Fahndung nach dem Wohnmobil Typ „Chausson“ auf Ducato-Basis mit dem amtlichen Kennzeichen KS-CH 628 verlief bislang ohne Erfolg, wie Polizeisprecher Torsten Werner mitteilte. Daher bittet die Polizei mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 05 61/91 00 bei der Kasseler Polizei zu melden. 

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.