Drogenabhängiger Dieb bedrohte Verfolger mit Spritze

+

Vellmar. Ein Ladendieb hat am Freitagabend im Vellmarer Herkules-Markt mehrere Dosen Kaffee geklaut und beim Verlassen des Marktes drei Zeugen mit einer Spritze bedroht.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, ereignete sich die Tat am Freitagabend um 19.30 Uhr.

Mitarbeiter des Supermarktes beobachteten den Dieb dabei, als er mehrere Dosen Kaffee im Wert von über 100 Euro in seiner Sporttasche verstaute und zur Kasse ging. Nachdem er dort nur eine Getränkedose bezahlt hatte und den Kassenbereich verließ, löste die elektronische Diebstahlsicherung aus. Die Angestellten verfolgten den Dieb zum Ausgang, und benachrichtigten die Polizei. Der 32-jährige drogenabhängige Tatverdächtige stritt den Diebstahl ab und hielt den Zeugen eine Spritze vor und drohte, damit zustechen zu wollen.

Anschließend floh er über den Parkplatz des Einkaufszentrums und weiter über die vierspurige B 7 in Richtung der Brüder-Grimm-Straße. Die Verfolger konnten den Tatverdächtigen schließlich in der Staufenbergstraße in Niedervellmar vorläufig festnehmen und ihn den fast zeitgleich eingetroffenen Polizeibeamten übergeben. Das Diebesgut hatte der 32-Jährige bei seiner Flucht in einer Böschung versteckt, wo es die Beamten fanden und sicherstellten.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.