Kinder aus Vellmar helfen Flüchtlingskindern in Calden

Engagieren sich: Finn, Sonja, Salomé, Jette, (alle aus Vellmar) und Josefine aus Bad Arolsen verkaufen Lose vor dem Nahkauf und Spenden den Erlös für Flüchtlingskinder in Calden. Foto:  Shuhaiber

Vellmar. Das Schicksal der Flüchtlinge in Calden bewegt auch Kinder in Vellmar: Finn (8), Sonja (10), Salomé (10), Jette (9) und Josefine (11) wollen helfen.

Sie haben spontan eine Spendenaktion für Flüchtlingskinder organisiert und eine Los-Tombola vorbereitet.

Am Mittwoch stehen die Schüler mit ihrem Stand unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ von 10 bis 13 Uhr im Eingangsbereich des Nahkauf-Marktes an der Frommershäuser Straße in Vellmar.

In den ersten zwei Tagen der Aktion waren die fleißigen Sammler auf der Straße unterwegs, um für ihr Spendenprojekt Werbung zu machen: „Wir haben in zwei Tagen 122 Euro zusammen bekommen, berichten die Kinder stolz. Für die Tombola haben sie ihre Kinderzimmer nach geeigneten Spielsachen durchforstet und weitere kleine Preise von ihrem Taschengeld finanziert.

Flyer in der Stadt verteilt 

Um auf ihre Aktion aufmerksam zu machen, verteilten sie Flyer und druckten eingroßes Plakat und bastelten Lose. Als Gewinne winken unter anderem Inline Skates, Kuscheltiere, Ninja Turtles und Matchboxautos.

Jedes Los gewinnt 

Für zwei Euro gibnt es fünf Lose, für vier Euro zehn und für sechs Euro 15 Lose. Für alle, die nur Nieten ziehen, gibt es kleine Trostpreise.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.