Neun Küken steckten im Kanal fest

Küken-Alarm: Polizei rettet Entenfamilie aus Gully im Ahnepark

Vellmar. Eine ungewöhliche Rettungsaktion haben am späten Sonntagabend Beamte des Polizeireviers Nord in Vellmar geleistet und eine Entenfamilie gerettet.

Eine Zeugin hatte die Polizei gegen 23.30 Uhr alarmiert, dass eine Entenmutter an der Parkstraße im Bereich des Ahneparks aufgeregt über einem Gully hin und her flattert.

Die Ursache des Verhaltens war schnell geklärt. Am Boden des Gullys machten ihre Küken lautstark auf sich aufmerksam. Sie waren offenbar eins nach dem anderen durch die Gitter in den Kanalschacht hineingefallen. Die Beamten mussten ein Stemmeisen einsetzen, da der Deckel sich im Laufe der Zeit sehr festgesetzt hatte. Schließlich gelang es der Polizeistreife, die neun Küken aus dem Kanal zu befreien. Die Entenmutter wartete geduldig bis das letzte zurück in ihrer Obhut war. Gemeinsam wartschelte die Familie anschließend in Richtung Ahnepark davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.