Sechs statt acht fünfte Klassen: Diskussionen an Ahnatal-Schule

Vellmar. Die Veränderung an der Ahnatal-Schule wird weiter diskutiert. Vor einer Woche hat das Staatliche Schulamt einem Antrag des Landkreises Kassel entsprochen, der weniger Klassen an der Ahnatal-Schule in Vellmar gefordert hat.

Statt acht neuen fünften Klassen wird es im Schuljahr 2015/2016 nur noch sechs geben. Für den Ortsvorsteher von Harleshausen, Reinhard Wintersperger, ist das nicht akzeptabel: „In einem Stadtteil von fast 13.000 Einwohnern haben wir keine weiterführenden Schulen“, sagt er, „deshalb ist die Gesamtschule Ahnatal im benachbarten Vellmar für die Harleshäuser Schüler bei der Wahl weiterführender Schulen ein wesentliches Angebot.“

Abstimmung *

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Dieses würden die als Alternativen in Betracht kommenden Schulen nicht ohne weiteres ersetzen können. Zudem sei es für die Infrastruktur von Harleshausen von wesentlicher Bedeutung, dass die Schüler weiterhin die Gesamtschule Ahnatal besuchen können. Zuvor hatten sich auch schon die Eltern mit Unterschriften gegen diese Neuordnung gewehrt. (cow)

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.