Langjährige Mitglieder des Volkschors Obervellmar in der Ratsschänke gewürdigt

Treue Stimmen ausgezeichnet

+
Freuten sich über die Ehrung: Gisela Mostert (50 Jahre im Verein), Renate Bork, Annerose Henkel (beide 40), Barbara Nullmeyer, Helga Knauf, Adolf Knauf, Herta Fürneisen, Liesel Werner (alle 10) und Thea Ries (50) wurden für ihr langjähriges Engagement gewürdigt.

Vellmar. Mit 14 Jahren, direkt nach der Konfirmation, in den Chor eingetreten und nun aktive Sängerin seit schon 50 Jahren. Vereinskarrieren wie die von Thea Ries können sich sehen lassen.

Dieser Meinung ist auch der Volkschor Obervellmar und ehrte seine langjährigen Mitglieder im Rahmen der Jahreshauptversammlung in der Ratsschänke in Vellmar.

Neben zahlreichen Mitgliedern, die für ihr 10-jähriges Engagement ausgezeichnet wurden, ehrte der Vereinsvorsitzende und Vorsitzende des Hessischen Chorverbandes Kreisgruppe Kassel, Bernd Henkel, auch Chormitglieder, die dem Verein nun schon seit über 40 Jahren die Treue halten.

So auch Thea Ries, die von der Sangeslust ihrer Familie angesteckt wurde. „Meine ganze Verwandtschaft war damals im Chor, deshalb bin ich auch eingetreten“, erzählte die 70-jährige. Besonders stolz ist sie darauf, dass ihr Vater maßgeblich für den Wiederaufbau des Vereins nach dem Zweiten Weltkrieg verantwortlich war. Auch Annerose Henkel, deren Mann der Vorsitzende des Chors ist, bekam Ehrennadel und Urkunde, denn sie singt nun schon seit 40 Jahren im Verein.

Genau wie Thea Ries, trat Henkel mit 14 Jahren in den Chor ein. Sie erinnert sich sehr gern an die Freundschaft mit einer Chorgruppe aus Holland. „Wir haben Konzerte zusammen gesungen. Entweder hier oder in Holland. Das waren tolle Fahrten“, beschrieb die 55-jährige.

Neben der Freude am Singen und der Geselligkeit brachte ihr die Mitgliedschaft insbesondere als Jugendliche Vorteile. „Ich durfte wegen der Konzerte abends immer länger weg bleiben“, lachte sie. Nächstes Jahr feiert der Verein sein 140-jähriges Bestehen. Die Planungen für ein großes Jubiläumskonzert laufen schon, so Bernd Henkel.

Etwa 100 Mitglieder zählt der Verein, 40 davon singen aktiv. (phc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.